Scheunensänger

Kategorie: Scheunensänger

Gesang hat in Dollenchen Tradition. Aus einem Programm-Punkt anlässlich der 650-Jahr-Feier im Jahre 2010 wurde die Idee geboren, sich regelmäßig zum Singen zu treffen.Ein Ort war auch schon gefunden: Die "Sänger-Scheune". Nur war diese im Winter nicht warm genug. Eine Alternative bildete dann die alte Dorfschule und später ein Raum in der Turnhalle Dollenchen. Acht sangesfreudige Männer treffen sich donnerstags, um alte Wander- und Burschenschaftslieder einzuüben. Für besondere Anlässe werden auch mal Gassenhauer oder Ohrwürmer umgedichet und auf die Person gemünzt. Auftritte in und außerhalb von Dollenchen sind nicht ungewöhnlich.